Afrika Festival Birkenried - 02.-05. Juni 2017 Freitag 18 Uhr Eröffnung Markt und afrikanische Küchen, Freitag-, Samstag- und Sonntagabend Konzerte, Samstag- bis Montagnachmittag Open-Air-Aktivitäten von vielen Künstlern, Musik, Markt, Märchen, afrikanische Spezialitäten. Sonntag 10:30 Uhr Reggae-Gottesdienst mit Godfrey & The Grand Sons, Montag 10:30 UhrGospelgottesdienst mit Isabell Siyou und Bruder Martin Tageseintritt, Samstag bis Montag: (Freitag freier Eintritt ins Festivalgelände)   Erwachsene 5,00 € / Jugendliche 10-15J 2,50 € / Kinder bis 9J freier Eintritt Eintritt Abend-Konzerte: Freitag: Erwachsene 8 € / Jugendliche. 10 - 15 J. in Begleitung der Eltern 5 € / Kinder bis 9 J. Eintritt frei Samstag/Sonntag: Erwachs. 15€ / Jugendl. 10-15 J. in Begleitung der Eltern 5 € /Kinder bis 9 J. Eintritt frei 4 Tage Festivalticket inkl. Tageseintritt & alle Abendkonzerte Erwachs. 40 € / Jugendl. 10-15 J. in Begleitung der Eltern 20 €/ Kinder bis 9 J. Eintritt frei Alle Infos: www.afrika.birkenried.de
02.06
Highlight
weitere Termine für 2017 folgen in Kürze!
Aquarell-Workshop Martin Lutz - 09.-11. Juni 2017 Bei dem Workshop können begeisterte Aquarellmaler/innen ihre Technik verbessern und bisherige Kenntnisse perfektionieren. Die Workshops von Martin Lutz haben bereits vielen Künstlern und Amateuren geholfen, technische Schranken zu überwinden und sich konsequentes Vorgehen anzueignen. Der diesjährige Workshop findet wieder in der kreativen Atmosphäre von Birkenried statt, ein kleiner Mittagsimbiss ist für die Kursteilnehmer inklusive. Jede(r) über 18 Jahre kann teilnehmen, ob Anfänger/in oder Fortgeschrittene: Jeder kann mit der Unterrichtsmethode in kurzer Zeit Fortschritte machen. Das Unterrichtskonzept zielt konsequent auf die Kernfrage: Wie gelingt es, bessere Bilder zu malen? Workshopgebühr 270,00€ inkl. Leckerem Mittagsimbiss Info & Anmeldung: info@birkenried.de / Zur Webseite Aquarellschule
09.06
Weitere Termine in Kürze!
Tim McMillan Seit Jahren verirren sich immer wieder Australier/innen ins Niemandsland zwischen Günzburg und Gundelfingen: Zum Kulturgewächshaus Birkenried. Das sind  dann immer erfrischende und neue Klänge, die unsere Musikszene bereichernTim McMillan aus Melbourne, Australien ist ein abtrünniger Durchschnittesbürger und ganz und gar einzigartiger Musiker. Er präsentiert seine virtuosen akustischen Fähigkeiten in nahezu athletischen Gitarrenkniffen und einem scharfsinnigen und melodischen Songwriting.Tim passt dabei in keine Schublade und vereint eine Vielzahl von Stilen. Folk, Rock, Jazz, Klassik, Blues und eine gesunde Brise Heavy Metal. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite I Video
11.06
Oldie-Night mit DJ PeeWee Die Einen nennen solche Abende „Ü-30-Party“. Aber in Birkenried hat die Oldie-Night schon Kultstatus wegen der außergewöhnlichen Musikauswahl von DJ PeeWee. Das sind eben nicht nur die ständig (und manchmal schon in nerviger Häufigkeit) präsentierten Hits, sondern regelrechte musikalische Ausgrabungen mit „Aha.Effekt“, die ganz tief in der Erinnerung schlummern. Für Musikliebhaber, die mal gerne wieder in der Vergangenheit schwelgen möchten und für junge Leute, die die ältere Generation verstehen lernen möchten, ist das der richtige Abend. Beginn: 19:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt
14.06
Motorradfest An dem Tag gibt’s eine Menge Benzindämpfe , zu erschnüffeln: Beim traditionellen „Motorrad- und Oldtimerfest“ in Birkenried. Hier werden all die schönen „Teile“ gezeigt und vorgeführt. Kommen Sie mit ihren alten Lieblingen, ganz gleich ob Motorrad, Auto oder Bulldog. Einfahrt ab 9:00 Uhr. Für alle Frühaufsteher wird dann auch ein schönes Weißwurst- Frühstück bereitgehalten. Natürlich sind auch all jene Oldtimerfans als Gäste willkommen, die selbst kein „altes Blech“ vorzuweisen haben. Um 11:00 Uhr Bikergottesdienst und ab 13 Uhr Livemusik im Biergarten. Prämierung der Fahrzeuge (nicht so ernsthaft gehandhabt) ab 15 Uhr Beginn: 09:00 - 18:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt
18.06
Brass Akademie Band Die 3BA Concert Band wurde im April 2005 als eine der ersten Brass Bands in Deutschland gegründet. Bereits zwei Jahre nach ihrer Gründung nahm die 3BA Concertband an einem ersten Wettbewerb teil, der deutschen Brass Band Meisterschaft 2007 und konnte dies auf Anhieb für sich entscheiden. Mit dem Sieg 2014 qualifizierte sich die 3BA Concertband als erste deutsche Band in der Champion Section der europäischen Meisterschaften 2015 und schaffte den 10. Platz. 2016 trat sie bei den europäischen Meisterschaften in Lille an und kam auf Platz 9. Eine Woche danach gewann die Band erneut die deutsche Meisterschaft in Kissingen I  Beginn: 19:30 Uhr I Eintritt: 15 € / 10 € --> LIMITIERTE KARTEN MENGE: 100 PERSONEN I Vorverkauf nur über reservix (3BA) Abendkasse und Veranstalter ist die 3BA I Zur Webseite
23.06
weitere Termine für 2017 folgen in Kürze!
Deep`n`High - Claudia Kozian und Thomas Dirr Die beiden sind ein Traum von einer Stimme plus ein ungewöhnlich virtuoser Bass. Thomas Dirr und die Sängerin Claudia Kocian sind als Duo wie füreinander geschaffen: Er brilliert als famoser Begleiter und Solist. Sie schwebt mit samtig vibrierender Stimme elegant über seinem virtuosen Klangteppich – eine so noch nicht gehörte Musikperformance. Der Stil von "deep´n´high" ist groovig, inspirierend, tiefgängig und vielfältig. Das Programm umfasst Eigenkompositionen und Adaptionen beliebter Songs, z. B. von Eva Cassidy, den Beatles, von Eric Satie oder Henry Mancini. Claudia Kocians Stimme berührt sanft bei Balladen und reißt mit bei kraft- und seelenvollem Repertoire aus Blues, Swing und Rock. Ihre anregenden Songtexte sind lebenserfahren und lassen immer ein leises Lächeln durchscheinen. Beginn: 20:00 Uhr I Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € I Zur Webseite
24.06
CountOnAtEight Von zart bis explosiv mischen sich bei CountOnAtEight Klassiker der Rock- und Popgeschichte mit starken Elementen der Improvisation zu einem würzigen Cocktail aus Jazz, Swing, Funk und Latin. Diese Arrangements schmecken den weltoffenen Gourmets, die - verwurzelt in der Popkultur von den 50ern bis heute - gerne reflektieren und genießen, aber den Reiz des ungewohnten Klangbildes suchen. Puristen könnte die Geschmacksvielfalt verwirren, daher sind Scheuklappen an der Garderobe am besten aufgehoben Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite
25.06
Flamenco-Workshop - 1.-2. Juli 2017 Die Verbundenheit der Berliner Flamenco-Künstlerin zum Kulturgewächshaus Birkenried währt seit 16 Jahren. Generationen von Flamenco-Tänzerinnen und Tänzern haben in dieser Zeit die Liebe zu dem spanischen Tanz entdeckt oder weiter entwickelt. Als Tänzerin machte sie bereits an der Staatsoper Stuttgart unter Carlos Saura in Carmen 1991 von sich reden. In Birkenried  geht es darum, die Seele des Flamenco zu entdecken und erste Schritte zu wagen oder die bisherigen Kenntnisse zu vertiefen. Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. Mit den monatlichen Seminaren ab April trägt sie diese Begeisterung auch in die schwäbische Provinz. Alljährlicher Höhepunkt ist seit 16 Jahren das einwöchige Flamenco-Camp in Birkenried, dieses Jahr vom 28. August bis 2. September, zu dem Tanzfreudige aus ganz Deutschland nach Birkenried kommen. Alle Termine: 1./2.Juli, 26./27.August, 23./24. September, 28./29. Oktober, Flamenco-Camp 28. August – 2. September Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare, Sa+So Anfänger: 15-17 Uhr, Technik:  17:15-18:15 Uhr Mittelstufe:   18:30-20:30 Uhr Kursgebühren: alle Wochenend-Workshops je 100,00€, Flamenco-Camp 190,00€ Zur Webseite
01.07
Benefizkonzert “Nothilfe e.V.” - Brasilianische Musik mit Sambinha In die Welt der tausend musikalischen Gesichter Brasiliens entführt am Samstag, 1. Juli, um 20 Uhr SAMBINHA. Das sind: Angelina Martins (Gesang), Ralle (Ralf) Fricker (Drums, Percussion) und Mike Scholz (Gitarre). Eintrittskarten zu 15 €, Schüler/Studenten 10 €, können online unter info@nothilfe-verein.de oder über das – auch noch am Konzerttag geschaltete – Karten- und Infotelefon 0160/98224024 bestellt werden. Restkarten werden an der Abendkasse ab 19 Uhr verkauft. Wie keine andere Nation verfügt Brasilien über ein nahezu unerschöpfliches Reservoir an musikalischer Kreativität. Die Musica Popular Brasileira verdankt ihren stilistischen Reichtum der brodelnden Verschmelzung von europäischen, afrikanischen und indianischen Musiktraditionen. Aus dem Zusammentreffen portugiesischer Liedkultur mit afro- amerikanischer Polyrhythmik entwickelte sich eine Musik von außerordentlicher rhythmischer Vielfalt und eigentümlicher melodischer Schönheit, in der immer die „Tristeza“ mitschwingt - seien es die klassischen Kompositionen eines Villa- Lobos, die weichen Klänge des Bossa Nova oder die temperamentvolle Samba Batucada. Die vielfältigen Einflüsse aus allen Landesteilen Brasiliens sorgen für fortlaufenden Nachschub und halten das musikalische Feuer am Brennen. Für die stete Erweiterung der Stil-Palette sorgt der kreative Einbezug westlicher Popmusik-Spielarten wie beispielsweise Funk, Soul, Rock, Country, Heavy, Hip Hop, Rap und Reggae. In Europa ist nur ein winziger Ausschnitt dieses reichhaltigen musikalischen Spektrums bekannt. Infos und Webseite: www.nothilfe-verein.de
01.07
Titus Waldenfels Musik ist keine Ware für Konstanze Kraus und Titus Waldenfels. Das Erforschen neuer Klanglandschaften und Unterhaltung verbinden sich bei dieser Instrumentierung ebenso natürlich wie der hoheitsvolle voluminöse Klang der klassischen Harfe mit den immer leicht trashigen Tönen des von Tesafilm und Nägeln zusammengehaltenen Instrumentariums von Titus Waldenfels. Auch gibt es Parallelen zwischen Jazz, Blues, Klassik und Volksmusik, die in Zeiten der oft unkünstlerischen Streitigkeiten um geistiges Eigentum, die wir erleben, für große musikalische Inspiration sorgen: Das Grundprinzip, sich Bestehendes und Traditionelles anzueignen, um daraus auf persönlichste Weise etwas Unerhörtes zu schaffen!  Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite
02.07
FLAMENCO WORKSHOP - 26. & 27.08.2017 Flamenco-Workshop und kostenloser „Schnupper-Workshop“ - Wer sich nicht traut, wird es nie erleben. Um es allen leichter zu machen, bietet das Kulturgewächshaus einen Schnupper-Workshop an: Ohne Kosten einen Tag testen, ob Flamenco mit dem eigenen Körper- und Tanzgefühl harmonisiert. Allerdings: „Schnuppern“ geht nur ein Mal. Und: Kurz vor dem legendären Flamenco-Camp ist dies eine wunderbare Chance, sich einen Tag mit Flamenco zu beschäftigen und dann vielleicht eine ganze Woche einzusteigen. Seit 16 Jahren unterrichtet die Berliner Flamenco- Künstlerin Ari la Chispa im Kulturgewächshaus Birkenried. Generationen von Flamenco-Tänzerinnen und Tänzern haben in dieser Zeit die Liebe zu diesem spanischen Tanz entdeckt und weiter entwickelt. Als Tänzerin machte sie bereits an der Staatsoper Stuttgart unter Carlos Saura in Carmen 1991 von sich reden. In Birkenried  geht es vor allem darum, die Seele des Flamenco zu entdecken und erste Schritte zu wagen oder die bisherigen Kenntnisse zu vertiefen. Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. Mit den monatlichen Seminaren seit April trägt sie diese Begeisterung auch in die schwäbische Provinz. Alljährlicher Höhepunkt ist immer das einwöchige Flamenco-Camp in Birkenried, dieses Jahr vom 28. August bis 2. September, zu dem Tanzfreudige aus ganz Deutschland nach Birkenried kommen. Wochenmend-Termine: 26./27.August, 23./24. September, 28./29. Oktober, Flamenco-Camp: 28. August – 2. September Anmeldung unter: flamenco@birkenried.de Infos: www.birkenried.de Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare, Sa+So: (neu) Anfänger: 15-17 Uhr, Mittelstufe:   17:15-19:150 Uhr Technik:  19:30-20:30 Uhr Kursgebühren: alle Wochenend-Workshops je 100,00€ (2 Tage) Flamenco-Camp 190,00€ / Zur Webseite
Bluegrass Festival - 8.-10.9.2017 Seit sieben Jahren präsentieren die Freunde vom “Country & Western Friends Koetz 1982 e.V.” das Bluegrass Festival in Birkenried. Was damals als kleines “Meeting” der Bluegrass Fans aus dem Landkreis begann hat sich mittlerweile zu einem richtigen Festival mit zahlreichen Besuchern aus dem In- und Ausland entwickelt. Hochkarätige nationale und internationale Bands aus der Bluegrass Szene treffen sich nun jährlich im August/September zu einem gemeinsamen Wochenende in Birkenried ein. Zur Webseite  / Weitere Infos
Highlight
Dead Bronco In kürzester Zeit ist der spanischen Country-, Rock- und Punk Band Dead Bronco der Sprung von der typischen Straßenband zu einer der meist gebuchten Bands Europas gelungen. 2012 erhielten sie ihren ersten Award für das beste Video. 2013 nannte sie der BBC eine der vielversprechendsten Bands. Sie haben mit „In Hell“, „Penitent Man“, „Moaning The Blues“ und „Bedridden & Hellbound“ vier CD’s herausgebracht, die viel positive Einschätzung durch die Fachpresse erhalten haben. Beginn: 20:00 Uhr I Eintritt: 14 € / 16 € I Zur Webseite
07.07
Burr & Klaiber  - Sphärisch-meditatives Duo mit musikalischen Höchstleistungen Wer einmal erlebt hat, wie bei diesem Duo Herz und Seele, unbändige Energie und die Liebe zum Detail sowie explodierende Harmonien ineinander verschmelzen, wird unversehens von dieser Musik abhängig. Da wechseln sich beim Publikum immer wieder magische Momente, Gänsehaut, Begeisterung und manchmal Fassungslosigkeit ab angesichts des Zaubers. Das ist Musik pur! Leidenschaft pur! Können pur! Beginn: 20:30Uhr I Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € I Zur Webseite 
08.07
David Blair Singer/Songwriter aus Vancouver Ein Mann, der Haus und Hof verkauft hat, um sich vollständig seiner Berufung zu widmen: Songs zu schreiben und sich dem Publikum zu stellen und auf Tour eine ständig wachsende Fangemeinde emotional zu berühren! Weil ihm der kanadische Markt zu klein erschien, schnappte er seine Gitarre und flog nach Europa, um sich  in europäischen Clubs und Kneipen zu zeigen. Beginn: 14:00 Uhr / Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite
09.07
Geschlossene Gesellschaft!  
14.07
Lyneste Die mit Herzblut geschriebenen Kompositionen vermischen auf besondere harmonische Art französische und englische Stile. Texte und Melodien schildern filmische Szenen des Lebens und zeigen wie kostbar und zerbrechlich es ist. Lyneste berührt die Herzen auf einfühlsame Weise auch vor Publikum in Frankreich, Schweiz und Dänemark, während ihren zahlreichen Reisen. “Mal reißen Lyneste mit lebensfrohen Rhythmen mit. Mal klingen ihre Lieder romantisch und verträumt“ (pm) Lyneste, das sind: Catherine Dangel und Andy von Treuberg mit Musikerfreund Peter Weigele  an der  Querflöte Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite
16.07
Wolfgang Sörös Ein Balladier und Entertainer, dessen Programm vom italienischen Branduardi über Beatles und Stones zu gefühlvollen Balladen von Sting bis hin zu urschwäbischen Gassenhauern führt und eine unterhaltsame Show bietet. Dabei ist Sörös ist nicht nur Sänger, Akkordeonist und Gitarrist. Er wagt es, Grönemeyers „Männer“ oder „Dreadlock Holiday“ auf dem Akkordeon zu spielen. Dazu hat Sörös unglaubliche Geschichten zu den Musiktiteln auf Lager. Und mit seiner Loop-Station verstärkt er sein Ein-Man-Orchester mit Rhythmen und Backgroundbegleitung um darüber seine Soli zu setzen. Wer Sörös schon `mal gehört hat, weiß, dass dieser Musiker quer durch alle Genres wandert und den Stücken seinen Stempel aufdrückt. So entsteht aus dem musikalischen Vielerlei und Durcheinander der einmalige Sörös-Stil. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I
23.07
Vincente Patiz Die Konzerte des Multiinstrumentalisten, Gitarristen und Entertainers Vicente Patíz sind atemberaubende Performance und Balsam für die Seele. Auf über 1700 Konzerten hat der Solokünstler sein außerordentliches Können bereits präsentiert. Seine Musik wurde vielfach preisgekrönt und die nunmehr 10 veröffentlichten Instrumentalalben erfreuen sich fünfstelliger CD Verkäufe sowie euphorischer Kritiken – und die Reise geht weiter. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite  I Video 
30.07
Conspiracy Of Love Conspiracy Of Love, ein musikalischer Cocktail aus Klezmer, Flamenco und Swing-Anklängen, begleitet von African Beat mit der Gruppe um den jüdischen Kriegsdienstverweigerer Ofer Golani. Das Trio erntete in den vergangenen Jahren viel Zustimmung und Beifall für seine Texte und Musik. „Conspiracy of love“ versteht ihre Musik als Brücke zwischen den Kulturen und zwischen sich und dem Publikum. Das ganze wird eingekleidet in ein philosophisch, politisch, poetisches Gewand. Der jüdische Kriegsdienstverweigerer Ofer Golany aus Jerusalem und die fremdenfreundliche Cellistin aus Berlin reisen 10-saitig mit einem spirituellen Kabarett durch die menschlichen Schwächen von Ego, Paranoia, Angst und Scham. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite  I Video
06.08
Friedrich und Wiesenhütter Matthias Wiesenhütter war von 2003 bis 2012 der musikalische Kopf von "twelve strings" - mit über 100 Konzerten pro Jahr Deutschlands meist gebuchtes Gitarrenduo. Viele Birkenried-Gäste werden sich an die virtuosen Konzerte mit den vier Händen und 12 Saiten im Kulturgewächshaus erinnern. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite  I Video
13.08
Stefan Mönkemeyer Stefan Mönkemeyer – Fingerstyle guitar vom Feinsten Aus einer Musikerfamilie stammend, entdeckte Stefan mit 16 Jahren seine Liebe zur Gitarre. Seitdem hat diese ihn nicht mehr losgelassen - oder auch umgekehrt :-). Stefan’s Repertoire enthält Blues-, Jazz-, Balladen- und Folkelemente. Eigene Kompositionen mischt er bei seinen Auftritten mit Coversongs. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite
20.08
Sigi Finkel und Monika Stadler Für Günzburger dürfte Sigi Finkel kein Unbekannter mehr sein – er ist nämlich hier geboren und hat im Kulturgewächshaus Birkenried schon in verschiedenen Formationen seit 2004 bereits mehrere Konzerte gegeben, u.a. mit dem Balafon- Virtuosen Mamadou Diabaté oder Hajo Madagascar. Und: All jene, die den Film „Bubesheim“ gesehen haben: Er war der Saxophonspieler im Film. Aber das nur am Rande. Beginn: 20:30 Uhr I Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € I Zur Webseite
26.08
Homeless Bernies Boogie Nirvana Die Heimatlosen finden mal wieder auf Birkenrieds Biergartenbühne für kurze Zeit eine Heimat. Klar, dass bei Boogie, Chikago-Blues und Rock'n Roll die Fußspitzen ganz automatisch mitwippen. Vorsicht, dass der Kaffee dann nicht überschwappt, denn bei Kaffe und Kuchen gerät dies zu einem wunderschönen Sonntagnachmittags-Erlebnis. Fans der 60er und 70er Jahre sowie alle neugierigen Jungen kommen da voll auf ihre Kosten: Handgemachte Musik ohne jeglichen elektronischen Firlefanz: Ehrlich und gut gemacht. Bandleader Bernie hat auf Europa-Tourneen schon Blueslegenden wie Champion Jack Dupree, Lousiana Red, Tommy Trucker und Willie Mabon begleitet, um nur einige zu nennen. Ja, da weiß man, was man hat. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite 
27.08
Bernd Rinser Ein Missionar mit dem sensiblen Gefühl für die Wurzeln von Folk & Blues. Mit Bernd Rinser Steht ein Gitarrist auf der Bühne, den die Süddeutsche schon mal mit „Großmeister des Folk und Blues“ auszeichnete. Im romantischen und verträumten Ambiente von Birkenried entfaltet dieser Man mit dem rauchigen Timbre und mindestens 6 alten wertvollen Gitarren sowie einer Kiste voll Blues-Harps seit Jahren die volle Bandbreite  seiner musikalischen Erfahrungen. Beginn: 14:00 Uhr I Eintritt: Frei - es wird gesammelt I Zur Webseite 
03.09
Highlight
26.08
08.09
FLAMENCO CAMP 28.08 - 02.09.2017 - Ferienworkshop für Kinder, Anfänger, Fortgeschrittene und Flamenco-Gitarre Das Flamenco-Camp Birkenried blickt auf eine lange Tradition zurück und hat bereits vielen Kindern, tanzbegeisterten Erwachsenen und Gitarristen den Zugang zu diesem andalusischen Kulturgut ermöglicht – eine echte Institution in der Region. Die Verbundenheit der Berliner Flamenco-Künstlerin Ari la Chispa zum Kulturgewächshaus Birkenried besteht seit dem ersten Workshop vor 15 Jahren. Generationen von Flamenco-Tänzerinnen und Tänzern haben in dieser Zeit die Liebe zu dem spanischen Tanz entdeckt oder weiter entwickelt. Als Tänzerin machte Ari la Chispa bereits an der Staatsoper Stuttgart unter Carlos Saura in Carmen 1991 von sich reden. Nicht ganz so hoch aufgehängt sind natürlich die Anforderungen an Anfänger in Birkenried. Hier geht es vor allem darum, die Seele des Flamenco zu entdecken und erste Schritte zu wagen. Intensiver und anspruchsvoller sind die Kurse natürlich für all diejenigen, die bereits mit Vorkenntnissen kommen.Vor allem für Kinder ab 6 Jahren gehört diese Flamencowoche zu den unvergesslichen Ferienereignissen. Neben dem Gefühl für Musik und Rhythmus lernen die Kinder vor allem „das Miteinander“. Die kleinen Choreographien der Kinder und deren kindliche Anmut haben bei den Flamenco-Fiestas in Birkenried immer wieder zu Beifallstürmen geführt. Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. In diesem Jahr wird sie von Kim Giuliani unterstützt, die vor rund 15 Jahren bei Ari la Chispa als kleines Kind begonnen hat, Flamenco zu lernen. Kinder, Erwachsene und Gitarristen sind zur dieser außergewöhnlichen Woche eingeladen. - Flamenco, Tanz (190,00€): Anfänger, Mittelstufe - Flamenco, Technik-Kurse (Std. 20€) - Flamenco, Kinder: kleine Choreografie (90€) - Flamenco-Gitarre: Mit Valle Monje aus Jerez (150€) Ari la Chispa: www.arilachispa-flamenco-berlin.com 
28.08
FLAMENCO FIESTA Zur abschließenden öffentlichen Fiesta, das offizielle Ende des Flamenco-Camp am 2. September 20:30h sorgt die Flamencosängerin Isabell Alvarez aus Andalusien für die volle Authentizität und absolutes Flamencofeeling. Sie stand schon zusammen mit dem Vater des Gitarristen Valle Monje in Spanien auf der Bühne. Eintritt: 14,-/16,-/18,-€ Reservierungen für die Fiesta über tickets@birkenried.de oder 08221-24208 (AB). http://arilachispa-flamenco-berlin.jimdo.com
02.09
Afrika Festival Birkenried 02.-05. Juni 2017 Freitag 18 Uhr Eröffnung Markt und afrikanische Küchen, Freitag-, Samstag- und Sonntagabend Konzerte, Samstag- bis Montagnachmittag Open-Air-Aktivitäten von vielen Künstlern, Musik, Markt, Märchen, afrikanische Spezialitäten. Alle Infos: www.afrika.birkenried.de
02.06
Aquarell Workshop mit Martin Lutz Bei dem Workshop können begeisterte Aquarellmaler/innen ihre Technik verbessern und bisherige Kenntnisse perfektionieren. Workshopgebühr 270,00€ inkl. Leckerem Mittagsimbiss Info & Anmeldung: info@birkenried.de / Zur Webseite Aquarellschule
09.06
Tim McMillan Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite
11.06
Oldie Night mit DJ PeeWee Beginn: 19:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt
14.06
Motorradfest 9-18 Uhr Beginn: 9:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt
18.06
Brass Akademie Band Beginn: 19:30 Uhr Eintritt: 15 € / 10 € LIMITIERTE KARTEN MENGE: 100 PERSONEN Zur Webseite 
23.06
Deep`n`High -Claudia Kozian & Thomas Dirr Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € Zur Webseite
24.06
CountOnAtEight Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite
25.06
Flamenco Workshop Alle Termine:  15. bis 17.April, 20./21.Mai, 1./2.Juli, 26./27.August, 23./24. September, 28./29. Oktober, Flamenco-Camp 28. August – 2. September Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare, Sa+So und auch Ostermontag: Anfänger: 15-17 Uhr, Technik:  17:15-18:15 Uhr Mittelstufe:   18:30-20:30 Uhr Kursgebühren: Oster-Workshop, 3 Tage, 130,00€, alle Wochenend-Workshops je 100,00€, Flamenco-Camp 190,00€ Anmeldung & Infos: info@birkenried.de I Zur Webseite
01.07
Flamenco Camp & Siesta 28.8. - 02.9.2017 Infos & Anmeldung bitte hier klicken  
VORSCHAU
Benefizkonzert “Nothilfe e.V.” - Brasilianische Musik mit Sambinha In die Welt der tausend musikalischen Gesichter Brasiliens entführt am Samstag, 1. Juli, um 20 Uhr SAMBINHA. Das sind: Angelina Martins (Gesang), Ralle (Ralf) Fricker (Drums, Percussion) und Mike Scholz (Gitarre). Eintrittskarten zu 15 €, Schüler/Studenten 10 €, können online unter info@nothilfe-verein.de oder über das – auch noch am Konzerttag geschaltete – Karten- und Infotelefon 0160/98224024 bestellt werden. Restkarten werden an der Abendkasse ab 19 Uhr verkauft. Infos und Webseite: www.nothilfe-verein.de
01.07
Highlight
Titus Waldenfels Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite 
02.07
Dead Bronco Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: 14 € / 16 € Zur Webseite
07.07
Burr & Klaiber Beginn: 20:30Uhr Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € Zur Webseite 
08.07
Geschlossene Gesellschaft
15.07
Vincente Patiz Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite  I Video
30.07
Conspiracy Of Love Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite  I Video
06.08
David Blair Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite
09.07
Lyneste Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite
16.07
Wolfgang Sörös Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt
23.07
Sigi Finkel und Monika Stadler Beginn: 20:30 Uhr Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € Zur Webseite
26.08
Friedrich und Wiesenhütter Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite  I Video
13.08
Stefan Mönkemeyer Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite
20.08
Homeless Bernies Boogie Nirvana Beginn: 20:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite 
27.08
Bernd Rinser Beginn: 14:00 Uhr Eintritt: Frei - es wird gesammelt Zur Webseite 
03.09
Monika Pasqual Beginn: 14:00 UhrEintritt: Frei - es wird gesammeltZur Webseite 26.03 Flamenco Workshop Alle Termine:  15. bis 17.April, 20./21.Mai, 1./2.Juli, 26./27.August, 23./24. September, 28./29. Oktober, Flamenco-Camp 26. August – 2. September  Unterrichtszeiten Wochenend-Seminare, Sa+So und auch Ostermontag: Anfänger: 15-17 Uhr, Technik:  17:15-18:15 Uhr Mittelstufe:   18:30-20:30 Uhr Kursgebühren: Oster-Workshop, 3 Tage, 130,00€,  alle Wochenend-Workshops je 100,00€, Flamenco-Camp 190,00€ Anmeldung & Infos: info@birkenried.de I Zur Webseite   26.08
Bluegrass Festival - 8.-10.9.2017 Seit sieben Jahren präsentieren die Freunde vom “Country & Western Friends Koetz 1982 e.V.” das Bluegrass Festival in Birkenried. Was damals als kleines “Meeting” der Bluegrass Fans aus dem Landkreis begann hat sich mittlerweile zu einem richtigen Festival mit zahlreichen Besuchern aus dem In- und Ausland entwickelt. Hochkarätige nationale und internationale Bands aus der Bluegrass Szene treffen sich nun jährlich im August/September zu einem gemeinsamen Wochenende in Birkenried ein. Zur Webseite
08.09
Weitere Termine in Kürze!
Monika Pasqual Beginn: 14:00 UhrEintritt: Frei - es wird gesammeltZur Webseite 26.03 Flamenco Camp 28.08 - 02.09.Ferienworkshop für Kinder, Anfänger, Fortgeschrittene und Flamenco-Gitarre Mit ihrem didaktischen Talent, Geduld und Charisma hat Ari la Chispa in Berlin bereits Generationen von Flamencofans für diesen Tanz begeistert. In diesem Jahr wird sie von Kim Giuliani unterstützt, die vor rund 15 Jahren bei Ari la Chispa als kleines Kind begonnen hat, Flamenco zu lernen.   -Flamenco, Tanz (190,00€): Anfänger, Mittelstufe  -Flamenco, Technik-Kurse (Std. 20€) - Flamenco, Kinder: kleine Choreografie (90€) - Flamenco-Gitarre: Mit Valle Monje aus Jerez (150€) Anmeldung: info@birkenried.de      28.08
Flamenco Fiesta Beginn: 20:30 00 Uhr Eintritt: 14 € / 16 € / 18 € Reservierungen für die Fiesta über tickets@birkenried.de oder 08221-24208
02.09